Tirol
Buchungshotline
Tel.: 0043 (0) 5226 / 2219
office@mildererhof.at

Skipauschale I

7 Übernachtungen
06.01.2018 - 03.02.2018
zum Angebot»€ 980,--

Skipauschale II

7 Übernachtungen
03.02.2018 - 03.03.2018
24.03.2018 - 05.04.2018
zum Angebot»€ 1.080,--

Skipauschale III

7 Übernachtungen
05.04.2018 - 22.04.2018
zum Angebot»€ 905,--
 
Aktuelles Wetter beim Milderer Hof    
     
  Hotelprospekt 2017/18 downloaden

 

Impressum : Sitemap

Abenteuer für Kids – Auszeit für Eltern

Glückliche Kinder und entspannte Eltern im Milderer Hof! Nicht nur draußen darf nach Herzenslust gespielt werden, auch drinnen wird es nie langweilig. In unserem Kinderspielzimmer ist alles da, was unseren kleinen Gästen große Freude macht: Tischfußball, Flipper, Playstation, Kinderfilme und noch vieles mehr.

Spiel und Abenteuer in der Natur und mit der Natur gibt es an vielen Orten im Stubaital. Ein unvergesslicher Ausflug dabei ist sicher der Besuch im einzigartigen Erlebnis-Adventure-Park in Fulpmes. Dieser tolle Abenteuerpark vereint einen Waldhochseilpark mit verschiedenen Lehrpfaden. Ein großer Kinderspielplatz darf dabei natürlich nicht fehlen. Unterschiedliche Schwierigkeitsgrade mit insgesamt 90 verschiedenen Übungen machen diesen Erlebnispark gleichermaßen für Eltern wie Kinder interessant.

Ein besonderes Naturerlebnis für die ganze Familie ist auch der Besuch im Greifvogelpark in Telfes. Hier kann man die majestätischen Tiere hautnah erleben. Ein Highlight im Greifvogelpark ist die Flugshow. Bei einem geführten Rundgang durch den Park, der auch eine herrliche Aussicht in das Stubaital gewährt, erfährt man viel Interessantes zur Lebensweise der europäischen Greifvögel. Im Greifvogelpark leben Steppenadler, Schneeeulen, Uhus, Wanderfalken und der König der Lüfte, der Steinadler.

Wenn sich die Kinder wohl fühlen, dann wird auch der Urlaub für die Eltern ein purer Genuss.

Unsere aufregende Stubaier Sommerrodelbahn

Ein riesiges Vergnügen für Groß und Klein ist die moderne Stubaier Sommerrodelbahn. Mit einer maximalen Geschwindigkeit von 42 km/h passiert man die 40 Steilkurven, die ins Tal führen. Man startet auf dem Koppeneck, auf 1.620 m Seehöhe und rodelt beschwingt, aber absolut sicher auf 980 m herunter. Mit der komfortablen 8er Gondelbahn sind Sie rasch wieder oben am Start, denn bei ein Mal rodeln bleibt es meist nicht ...